WordPress Themes für unterschiedliche Displays

In unserem vorigen Blogbeitrag haben wir die Bedeutung des responsive Designs erklärt. Heute möchten wir an dieses Thema anknüpfen und aufzeigen, welches WordPress-Theme für welche Displaygröße geeignet ist.

Fakt ist: Das Nutzungsverhalten der User hat sich geändert und die Darstellung auf verschieden großen Endgeräten mit hohen Pixeldichten stellen neue Anforderungen an das Webdesign. Umso wichtiger also, die eigene Website oder den Blog für die bestmögliche Darstellung auf verschiedenen Displays zu optimieren. Bevor es darum geht, welche WordPress Themes hierfür zur Verfügung stehen, ist erst einmal zu klären, welche Displaygrößen es überhaupt gibt.

Die Displaygrößen

Sie werden in drei Kategorien unterschieden: Small, Medium und Large Scale Displays. Zu den Small Scale Displays zählen mobile Endgeräte, wie Smartphones, Phablets, Tablets, Netbooks oder Sub-Notebooks mit Bildschirmdiagonalen bis 13 Zoll. Medium Scale Displays umfassen Laptops und PC-Monitore bis 29 Zoll, wohingegen Large Scale Displays als TV-Bildschirme mit einer Diagonale ab 30 Zoll aufwärts gängig sind.

Eine mobile Optimierung ist nur bei den Small Scale Geräten sinnvoll, da die Bildschirmbreite hier der limitierende Faktor ist. Obwohl bereits Full HD-Displays in mobilen Geräten verbaut werden, sind mobile Browser darauf ausgerichtet Websites, die mit mobiler Optimierung versehen sind, besser und für Touch-Interaktionen optimiert darzustellen.

Optimierung für Retina-Displays

Retina ist ein von Apple geprägter und patentierter Begriff, der allgemeinhin Displays mit hohen Pixeldichten (ab 220 dpi) bezeichnet. Generell stehen aber auch Displays in Geräten anderer Hersteller denen von Apple in nichts nach und sind zumeist mindestens gleichwertig. Sie dürfen lediglich den Begriff „Retina“ nicht tragen. Für Retina Displays ist für die auf Blogs und Websites benutzten Grafiken und Schriften ebenfalls eine Optimierung vorzunehmen, sodass diese scharf und ohne zackige Kanten dargestellt werden. Grafiken, die im Theme verwendet werden sind somit sogar durch HTML & CSS gerendert oder in einer hohen Pixeldichte aus einem Bildbearbeitungsprogramm exportiert worden. Jeder Nutzer legt Wert darauf, dass eine Website auf seinem Endgerät toll dargestellt wird. Webdesigner haben dies erkannt und daher gibt es eine Vielzahl an WordPress Themes, die speziell dahingehend optimiert wurden. Wer sich im Theme-Dschungel nicht zurechtfindet, für den haben wir im Folgenden eine kleine Auswahl an Retina-optimierten Designs zusammengestellt.

Smoothie: Das Blog-Theme für Retina-Displays

Smoothie ist ein für Retina-Displays optimiertes WordPress Theme. Es hat ein schlichtes, modernes Design und eine hohe Funktionalität, was das Einbinden von Bildern, Videos, Podcasts, Bildergalerien etc. angeht. Ideal also für Blogger, die ihren Lesern ein Rundum-Erlebnis schaffen und für echten Mehrwert sorgen wollen – unabhängig davon, um welches Thema es sich handelt, denn: Das Theme lässt sich unkompliziert auf die individuellen Bedürfnisse anpassen.

smoothie

 

Das WordPress Theme „Nimble“ ist sehr vielfältig, was den Verwendungszweck betrifft. So kann das Theme sowohl für Blogs eingesetzt werden, als auch zur Präsentation eines Produktportfolios, Foto- und Videogalerien oder zur Integration von Shop-Systemen. Selbst wenn am Anfang nur ein Blog aufgesetzt wird, so ist eine spätere Erweiterung nicht ausgeschlossen und kann unkompliziert in die Tat umgesetzt werden.

Toll ist auch: Es ist nicht notwendig, weitere Plugins zu installieren, um Bilder und Darstellungen für Retina Displays zu optimieren. Daneben ist Nimble auch responsive, das heißt, es passt sich komfortabel allen Bildschirmgrößen an. Dabei werden Menüpunkte auf mobilen Endgeräten automatisch so dargestellt, dass sie auch hier optimal zu bedienen sind. Die Plattform „Themeforest“ bietet eine große Auswahl an Themes, welche für Bildschirme mit besonders hoher Pixeldichte geeignet sind.

nimble

Quelle: themeforest.com

 

Themes für Large-Scale Displays

Wer seinen Blog für große Displays optimieren möchte, für den stehen zahlreiche One-Page WordPress Themes zur Verfügung, wie zum Beispiel das 907 Theme. Dieses zeichnet sich, neben der Optimierung für große Anzeigegeräte, durch Responsiveness aus und beinhaltet das aktuell im Trend liegende Parallex-Scolling-Feature.

907

Quelle: www.themeforest.com

 

Ein weiteres beliebtes Design in diesem Bereich ist das „Karma“ Theme, welches sowohl responsive als auch für Retina-Displays optimiert ist. Ein nicht unerheblicher Faktor auch bei Large Scale Displays – in der Zukunft wird es sicherlich immer mehr Large Scale Displays von Apple auf dem Markt geben. Weitere One-Page Themes finden sich bei Themeforest.

Fazit

Die Auswahl an zeitgemäßen Blog-Themes ist groß. Die meisten Designs trumpfen nicht nur mit einer Optimierung für Retina-Displays auf, sondern auch mit Responsivness – zwei Pluspunkte, die bei der Wahl des Themes für Small und Medium Scale Displays unbedingt berücksichtigt werden sollten. Für die Optimierung von Large Scale Screens sind One-Pages Themes das Mittel der Wahl. Das Nutzererlebnis steht bei der Optimierung im Vordergrund und der Betreiber der Seite kann die Lorbeeren dafür ernten, dass er sich den Bedürfnissen seiner Seitenbesucher annimmt und zeitgemäßes Webdesign betreibt.

Ähnliche Beiträge:



Schreibe einen Kommentar